TenneT TSO GmbH

Fehlverhalten und Compliance-Verstöße melden – anonym, sicher und unbürokratisch

Integrität ist einer unserer wichtigsten Kernwerte. Unser öffentliches Ansehen hängt entscheidend davon ab, dass wir integer, transparent und rechtskonform handeln, dass wir Regeln und interne Vorgaben einhalten. Nur dann können wir materiellen Schaden und Reputationsverlust von unserem Unternehmen, unseren Beschäftigten und Geschäftspartnern abwenden.

 Manon van Beek, CEO
„Integrität gibt uns Orientierung in unserem verantwortungsvollen Verhalten und unseren Arbeitsweisen. Sie stellt ein bedingungsloses und ‚nicht verhandelbares‘ Prinzip dar.“

TenneT kann nur erfolgreich sein mit einer offenen, transparenten und aufrichtigen Unternehmenskultur, in der Mitarbeiter miteinander arbeiten, indem sie unsere Werte und Prinzipien leben: Eigenverantwortung, Vernetzung und Mut. Wir können Fehler machen und aus diesen lernen. Wir können Fragen stellen, einander Feedback geben, Bedenken teilen und einander zuhören. Auf diese Weise können wir unsere Art und Weise zu Arbeiten verbessern. Wir tun dies für uns selbst und für TenneT. Auf diese Weise wachsen wir selbst, wachsen als Organisation und tragen zum Erfolg von TenneT bei.

Es ist wichtig, dass Fehlverhalten frühzeitig erkannt und analysiert wird, damit es unverzüglich abgestellt werden kann.

Es ist nicht immer einfach, potentielles Fehlverhalten zu melden. Dennoch finden wir es sehr wichtig, dass Sie es melden. Ohne eine Meldung können wir nichts unternehmen. Wenn Sie denken, dass ein Gesetz, eine Regel, unser Code of Conduct, eine Policy oder Directive verletzt wurde, liegt es in Ihrer Verantwortung, das Thema zur Sprache zu bringen. Wir werden eine Meldung immer ernsthaft und vertraulich behandeln.
Darum stellen wir Ihnen mit dem Speak Up Portal ein sicheres, anonymisiertes (auf Wunsch) und unbürokratisches System für die Meldung von potentiellem Fehlverhalten und Compliance-Verstößen zur Verfügung. Zusätzlich besteht - freiwillig - die Möglichkeit, durch die Einrichtung einer geschützten Mailbox aktiv an der Aufklärung mitzuwirken, indem Sie sich für Rückfragen zur Verfügung stellen. Der effektive Schutz von Hinweisgebern ist durch Richtlinien sichergestellt. Alle Hinweise werden streng vertraulich behandelt.

In diesem Zusammenhang möchten wir zu bedenken geben, dass die Erhebung von Anschuldigungen gegen andere Personen zu schwerwiegenden Konsequenzen für diese führen kann und dass wissentliche Falschmeldungen zu straf- oder arbeitsrechtlichen Konsequenzen führen können. Wir setzen voraus, dass alle Hinweise auf ernsthaften Bedenken beruhen und in verantwortungsvoller Weise, nach bestem Wissen und in gutem Glauben erfolgen.

Wie gewohnt können Sie sich natürlich auch in Zukunft direkt an Ihren Vorgesetzten, (Senior) Leader, oder Compliance & Integrity Officer wenden.

Warum soll ich eine Meldung machen?
Welche Meldungen helfen Ihrer Organisation?
Wie läuft eine Meldung ab und wie richte ich eine Mailbox ein?
Wie bekomme ich eine Rückmeldung und bleibe dennoch anonym?