Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Vertrauliche Meldung von Hinweisen

Sie befinden sich im Hinweisgeberportal der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ).

Dieses Hinweisgeberportal dient als Eingangskanal für Hinweise auf schwerwiegende Verstöße gegen unsere unternehmensinternen Verhaltensgrundsätze und Regeln sowie geltende Gesetze. Damit ein Hinweis bearbeitet werden kann, muss er einen Bezug zur Arbeit der GIZ aufweisen.

Es können insbesondere folgende Sachverhalte gemeldet werden:

  • Korruption und Bestechung
  • Veruntreuung, Betrug, Unterschlagung
  • Interessenkonflikte
  • Sexuelles Fehlverhalten und sexuelle Ausbeutung
  • Verstöße gegen Menschenrechte

Nach Eingang werden alle Hinweise von den Fallbearbeiter*innen der Stabsstelle Compliance und Integrität sorgfältig geprüft und vertraulich behandelt. Es ist dabei sehr hilfreich, wenn der gemeldete Sachverhalt mit so vielen Informationen wie möglich unterlegt ist und ein Postkasten für mögliche Rückfragen eingerichtet wird.

Die GIZ stellt im Rahmen ihrer Möglichkeiten sicher, dass es bei begründeten Hinweisen keinerlei negative Auswirkungen für die hinweisgebende Person gibt.

Mit Ihren Hinweisen helfen Sie uns, Schäden inner- und außerhalb unseres Unternehmens frühzeitig zu verhindern oder zu beheben. Für diese Unterstützung möchten wir Ihnen danken.

Bitte beachten Sie: Allgemeine Beschwerden (z.B. zu Vergaben oder Einstellungsverfahren), die nicht in Zusammenhang mit schwerwiegenden Verhaltens-, Regel- oder Gesetzesverstößen stehen, richten Sie bitte an die jeweils zuständigen Ansprechstrukturen im Unternehmen.

Warum soll ich eine Meldung abgeben?
Welche Meldungen helfen der GIZ?
Wie läuft eine Meldung ab, wie richte ich einen Postkasten ein?
Wie bekomme ich eine Rückmeldung und bleibe dennoch anonym?